TCM – Akupunktur

Akupunkturbehandlungen seit 20 Jahren in Zürich und Wettswil

Die traditionelle chinesische Medizin, kurz TCM, ist eine holistische Medizin. Sie sieht den Körper als Einheit von Körper und Geist. Die Gesundheit des Menschen ist abhängig vom Gleichgewicht zwischen Yin und Yang. Yin bedeutet die Schattenseite des Berges, sowohl als auch weiblich, unten, innen und einatmen. Yang als Ergänzung bedeutet die Sonnenseite des Berges, männlich, oben, aussen und ausatmen. Das Eine ist abhängig vom Anderen und ein Zuviel von einem verursacht langfristig ein krankheitsförderndes Ungleichgewicht.

Für die Akupunkturbehandlung ist es wichtig eine detaillierte Anamnese nach den vier diagnostischen Prinzipien der TCM zu erstellen, welche aus Beobachten, Befragen, Palpation und Auskultation bestehen.

Ist das Gleichgewicht eines Menschen gestört, so unterstütz die Akupunktur den Körper darin, das Gleichgewicht von Yin und Yang und damit den ungehinderten Fluss von Qi wieder her zu stellen. Die Akupunktur aktiviert die Selbstheilung des Körpers durch unterschiedlich tiefes Einstechen von feinen Nadeln an den spezifisch ausgewählten Punkten. Auf der Körperoberfläche verteilt liegen ca. 360 Akupunkturpunkte mit unterschiedlichen Wirkungen.

Akupunktur wird auch von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bei vielen Problemen, wie z.B. Gelenkbeschwerden, Migräne, postoperative Übelkeit, Angstzustände und zur Verminderung von Stresszuständen empfohlen.

Resultate aus verschiedenen Studien bestätigen den positiven Effekt von Akupunktur und chinesischen Kräutern. 

Ein paar Beispiele von Studien finden Sie unter den Links.

Akupunktur als Unterstützung bei Kinderwunsch


TCM bietet sich sowohl zur Unterstützung bei Paaren mit Kinderwunsch an, bei welchen kein medizinisches Problem diagnostiziert worden ist, als auch bei Paaren, welche versuchen mit Hilfe der Reproduktionsmedizin schwanger zu werden.

Als Mitglied des Verein Integrativer Reproduktionsmedizin (VIRM) besitze ich das benötigte Wissen diese Paare durch die Kinderwunschzeit zu begleiten und zu unterstützen.

Optimal ist eine Vorbereitungszeit von drei Monaten um den Körper von Mann und Frau in die bestmögliche Ausgangslage zu bringen, damit er gut auf die Behandlungen der Reproduktionsmedizin reagiert.

«Grabe nicht erst den Brunnen, wenn Du durstig bist» (chinesisches Sprichwort)

Termin online buchen

Neue Massstäbe in der Schmerztherapie mit LASERneedle


LASERneedle ist ein sogenannter Low Level Laser und somit kein chirurgischer Laser. Die Strahlen im Rot- und Infrarotbereich dringen bis zu mehreren Zentimetern ins Gewebe ein und entfalten dort ihre Wirkung.

Der Laserstrahl ist nicht spürbar und somit sehr angenehm während der Therapie. Die Gefahr einer Verbrennung der Haut besteht nicht. Das Laserlicht fördert die Regeneration von Zellen, baut Entzündungen ab, erhöht die Durchblutung und aktiviert schmerzstillende Botenstoffe im Nervensystem.


Was kann mit LASERneedle behandelt werden:

  • Orthopädische Erkrankungen (Rheuma, Arthrose usw.)
  • Hauterkrankungen (Schuppenflechten, Allergien usw.)
  • Neurologische Erkrankungen (Migräne, Facialisparesen usw.)